Für Sie als Vertreter der teilnehmenden Vereine haben wird die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Bindend ist die hier erhältliche Ausschreibung für die 24. Norddeutschen Meisterschaften im Karnevalistischen Tanzsport(korrigierte Version 25.02.15). In der Ausschreibung ist ein Satz vergessen worden. Zu Punkt 15 'Musik' kommt folgender Satz hinzu: "Der Tonträger darf nur das Musikstück für den jeweiligen Start enthalten".

Anmeldung

Die Anmeldungen zu diesem Turnier können nur über das zentrale Meldeportal des BUND DEUTSCHER KARNEVAL e.V. unter www.karnevaldeutschland.de vorgenommen werden. Dort finden sich auch detaillierte Hinweise zum Meldeprozess. Fehlerhafte Eingaben, u.a. der BDK-Nummer, bei der Anmeldung gehen zu Lasten des Meldenden, können nachträglich nicht korrigiert werden und führen im Nachweisfall zur Stornierung der abgegebenen Meldung durch den zuständigen Obmann.

Das Meldeportal für die Halbfinale öffnet am 28.09.2014 um 11.11 Uhr und schließt am 02.03.2015 um 14.00 Uhr.

Startgeld

Das Startgeld beträgt 22,00€ für jeden Auftritt und muss direkt nach Onlinemeldung, spätestens jedoch bis 27.02.2015 bei uns eingegangen sein.

Die Qualifizierten vom Turnierwochenende 28.02./01.03.2015 bitten wir um Übersendung des Zahlungsbeleges bis 02.03.2015 16:00 Uhr per E-Mail an turnieranmeldung@norddeutsche-meisterschaft.de

Bankverbindung für Startgeld

  • Konto des Wasunger CC e.V.
  • Rhön-Rennsteig-Sparkasse
  • IBAN DE73840500001325001348
  • BIC HELADEF1RRS 
  • Verwendungszweck: „Startgelder Vereinsname“

Bei Abmeldung nach Meldeschluss ist eine Rückzahlung von Startgeldern nicht möglich.

Betreuer-/Aktivenkarten

Mit dem Startgeld ist der freie Eintritt aller aktiv Tanzenden und je eines Betreuers für Tanzpaare und Mariechen sowie je zwei Betreuer für alle Gruppen abgegolten: diese erhalten kostenlose Aktivenkarten. Aktive und Betreuer haben keinen Anspruch auf einen Sitzplatz in der Halle. Für Aktive und Betreuer stehen Sitzplätze auf der Tribüne zur Verfügung.

Überzählige Aktivenkarten müssen am Turniertag zurückgegeben werden. Es wird um Verständnis gebeten, dass Kontrollen bzgl. der Zahl beanspruchter Aktivenkarten und tatsächlich Tanzender vorgenommen werden und bei Differenz die Bezahlung von Karten nachgefordert wird.